Anfang des Jahres stellte ich mir die Frage Wo möchte Gott mich und meine Fähigkeiten in Zukunft einsetzen? Der Stillstand der Pandemie löste sich langsam auf und lies einen Blick auf Zukünftiges zu. Zu dieser Zeit hätte ich es noch nicht in Betracht gezogen, dass dieser Ort Israel sein wird. Aufgrund des Aufarbeitens unserer Familiengeschichte wirkten das Gelesene und Gehörte über die NS-Zeit noch intensiv in mir nach. Deportationslisten und Bilder, aber auch der Austausch mit den...
Jerusalem

Kultur · September 11, 2022
*unbeauftragte Werbung Ludwigshafen am Rhein wurde im Jahr 2018 von der ARD-Sendung Extra 3 zur hässlichsten Stadt Deutschlands ernannt. Einmal im Jahr zeigt diese Stadt jedoch, welche sonst hauptsächlich durch die BASF bekannt ist, dass sie auch andere Facetten aufweisen kann. Das Bild der Industriestadt mit ausgestorbenen Straßen in der Innenstadt wird auf dem Festival des deutschen Films abgelöst durch den roten Teppich und die Stadt wird zu einem Treffpunkt deutscher Regisseure,...
Grandmillennial Style · August 27, 2022
Der Lago Maggiore, friedlich gelegen am Fuße der Alpen, war einst schon in der Antike bei römischen Legionen beliebt. Aus ihren Stellungen bildeten sich später Siedlungen und Fischerdörfer, die im Mittelalter Herzögen, Königen und Bischöfen als Sommerresidenz dienten. Später verweilten die Adligen aus dem Piemont in den Sommermonaten an diesem traumhaft schönen See. Die Mischung aus türkisblauem Wasser, Bergen und der reichhaltigen Flora und Tierwelt gleichen einem Paradies und so ist...

Ukraine · August 24, 2022
Heute vor genau sechs Monaten griff Wladimir Putin die Ukraine an. Für einen Moment schien die Welt stillzustehen. Hatte er am 24. Februar noch gedacht, dass er die Ukraine in wenigen Tagen einnehmen kann, wurde er eines Besseren belehrt. Die Ukrainer kämpfen um ihr Land und ihre Nation in einer überraschenden Stärke. Dennoch scheint der Krieg kein Ende zu finden. Daher stellen wir uns heute am Unabhängigkeitstag der Ukraine die Frage: Ist die ukrainische Nation im Stillstand und Krieg...
Am 29.07.2022 besuchten wir das Sommerfestival der ICEJ (engl. Abk. für Internationale Christliche Botschaft Jerusalem) in Nürtingen. Wie schon erwähnt, hat Israel eine immer größer werdende Bedeutung in unserem Familienleben eingenommen. Vor allem mir liegt in den letzten Jahren durch die Erkenntnis unserer Familiengeschichte dieses kostbare Land, welches Gott selbst als seinen Augapfel bezeichnet, am Herzen. Sowohl der Antisemitismus als auch die Stellung Israels in der Welt arbeiten...

Frankreich · Juli 14, 2022
Werbung Ortserwähnung Was wäre Paris ohne den Eiffelturm? Ganz ehrlich? Paris ! Denn für die Pariser ist der Eiffelturm einfach nur da, im Alltag nehmen sie ihn so gut wie nicht mehr wahr. In Wahrheit zieht der Eiffelturm in erster Linie die Touristen an. Und doch hat er eine magische Ausstrahlung welche die ganze Stadt überschattet. Jeder der schon einmal vor dem Eiffelturm gestanden hat weis um das Gefühl, welches einen überkommt, sobald man im Champ de Mars steht. Grandios, ja hoch...
Ukraine · Juni 30, 2022
Seit Beginn des Krieges stehe ich mit einer jungen Frau aus Kremenchuk (Krementchug) in der Zentralukraine im Austausch. Der Angriff diese Woche auf das gut besuchte Shoppingcenter haben mir vor Augen geführt, dass mir Beten alleine nicht mehr genug ist. Doch was können wir tun? Aus der Ferne wirkt alles Einsetzen erst einmal wenig. Jedoch zeigte der Flüchtlingsstrom, dass wir hier vor Ort die Menschen definitiv unterstützen können. In fast jeder Schule meiner Kinder sind mittlerweile...

Israel  · Juni 09, 2022
Dieser Artikel gehört zu jenen, die mich bisher am meisten Mut gekostet haben. Aber nach jahrelanger Recherche der Wurzeln nach dem Vater meiner Mutter und der Erkenntnis eines lang verborgenen Teils ihrer Herkunft, möchte ich andere daran teilhaben lassen. In der Überzeugung, dass es da draußen noch viele Menschen gibt, die in Unwissenheit ihrer Herkunft leben. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es Überlebende, und jeder einzelne von ihnen hatte ein Trauma zu verarbeiten. Ein Trauma, das wir...
Israel  · Februar 03, 2022
(werbung verlinkung*) Dieser Segen gibt mir momentan sehr viel Kraft und soll auch Ihnen / Dir zum Segen werden. Wunderbar vertont wurde er in einem Lied von Misha und Marty Goetz. Der HERR segne dich und behüte dich! Der HERR lasse sein Angesicht über dir leuchten und sei dir gnädig! Der HERR erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden! 4. Moses 6,24-26

Mehr anzeigen

My Author business


Guestbook

Kommentare: 2
  • #2

    Pfalz Perle (Freitag, 08 Oktober 2021 11:54)

    Liebe Daniela,
    wie wunderschön dein Blog jetzt in neuem Design erstrahlt! Ich freue mich, dass du so umfangreich und auch mit so tollen, liebevoll ausgewählten Bildern über den Grandmillennial Stil schreibst. Ich lasse dir die besten Wünsche hier und eine herzliche Umärmelung. S.

  • #1

    Damaris (Montag, 21 Dezember 2020 22:09)

    Liebe Daniela,

    vor kurzem bin ich auf deinen Blog gestoßen. Einmal, weil auch ich diesen Lebensstil ganz irdisch pflege und Frankreich sehr liebe, aber vor allem hat es mich zutiefst gefreut, in dir eine Schwester im Glauben an unseren Herrn und Heiland Jesus Christus gefunden zu haben. Seitdem schaue ich noch lieber vorbei.
    Ich möchte dich hiermit ermutigen, weiter so zu schreiben wie du es tust! Es war vielleicht nie nötiger als aktuell! Möge ER dich und vor allem das Geschriebene segnen!
    ER kommt bald!!
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet