Mama was ist wahre Schönheit, Stil und Anstand?

 

 

Mama, was ist wahre Schönheit, Stil und Anstand? (Ersterscheinung Nov. 2019)

Wie wirke ich nach außen?

Dies ist eine zentrale Frage im Leben einer Frau und eines Mädchens. Ja, schon von klein auf beschäftigen sich viele damit wie sie auf andere am besten wirken. Gerne fragen sie da ihren Papa "Wie gefalle ich Dir?" und später informieren sie sich anhand von Zeitschriften, Blogs und Medien wie sie dem aktuellen Schönheitsideal entsprechen können oder besonders in Erscheinung treten. Die große Frage "Wie werde ich wie….?"

Werte

Als Mutter ist es meine Aufgabe meine Tochter mit den richtigen Werten zu prägen. In einer Welt die schnell die falschen Werte vermittelt sollte ich ihr zeigen worauf es ankommt. Es wichtig ihr zu zeigen, dass es nicht nur auf Bildung, gutes Benehmen und sich hübsch zurechtmachen ankommt, sondern vor allem auf innere Werte.

Natürlich stellen oben genannte Werte eine wichtige Richtlinie in unserer Gesellschaft dar.

Es ist schon fein, wenn sich Kinder im Restaurant zu benehmen wissen und das Besteck richtig dem Menü zuordnen. Auch fällt es später positiv auf, wenn sie eine gute Allgemeinbildung mitbringen und schulisch eine gute Laufbahn aufweisen.

Aber all diese Werte sind nichts, wenn sie das Entscheidende nicht mit auf dem Weg bekommen haben.

Den Wert der inneren Schönheit

𝐌𝐞𝐡𝐫 𝐚𝐥𝐬 𝐚𝐥𝐥𝐞𝐬 𝐚𝐧𝐝𝐞𝐫𝐞 𝐛𝐞𝐡𝐮̈𝐭𝐞 𝐃𝐞𝐢𝐧 𝐇𝐞𝐫𝐳. Spr.4,23

Diese Woche habe ich mich mit einer Mutter auf dem Schulhof unterhalten. In der Schule lästern ein paar Mädchen über andere auf fiese Art und Weise, hänseln und machen den weniger selbstbewussten Mädchen somit das Leben schwer.

Das dürfte es in jeder Schule geben und macht selbst im Erwachsenenalter nicht halt.

Als Mutter finde ich es traurig, dass schon so kleine junge Damen über andere ihr gnadenloses Urteil fällen. Ja, sie verurteilen andere.

Noch trauriger stimmt mich, dass sie nicht bemerken wie all ihre Schönheit durch ihre bösen Worte und inneren Herzenshaltung wie mit schmutzigem Schlamm nach und nach verunreinigt wird.
Wie bei einem Gully, der die schöne angrenzende Blumenwiese mit Kot und Morast verschmutzt.



Was bewegt in solchen Momenten uns Frauen und Mädchen?

Vielleicht wachsen sie, wie viele Frauen zuvor, mit den Werten des Lästerns und ihre Schönheit zu zelebrieren auf. Dabei sollten sie ihre innere Schönheit entdecken dürfen. Viele von uns erwachsenen Frauen haben gelernt, dass es nur durch bestimmte äußere Erscheinung möglich ist einen Wert zu erlangen. Wir genießen es im Mittelpunkt zu stehen und andere zu kritisieren die nicht in unser Bild passen. Das schafft Zusammengehörigkeit. Doch wozu gehöre ich dann wirklich? Hat dies einen haltbaren Wert bis ins hohe Alter oder gar die Ewigkeit?

Innere Schönheit

Innere Schönheit hat für mich als gläubige Christin eine bedeutende Rolle. Werte wie Ehrlichkeit & Aufrichtigkeit in allen Lebenslagen sollten zu einem Lebensstil werden. Fehler nicht ausgeschlossen, aber immer mit der Herzenshaltung es nach besten Gewissen zu versuchen.

Anderen höflich und respektvoll zu begegnen, selbst wenn sie uns unsympathisch erscheinen. Nicht von oben herab über andere urteilen, selbst wenn es Spaß macht und in der Gruppe oder dem Freundeskreis, ja mittlerweile auch im Internet und somit dem Followerkreis verbindet.

Stattdessen Werte anzustreben wie Herzlichkeit und Güte, Hilfsbereitschaft und Mitgefühl, von sich weg sehen und sich nicht in den Mittelpunkt zu stellen.

Für mich persönlich bedeutet es Gott zum Mittelpunkt meines Lebens zu machen.

Das sind Werte die wirklich hervorstechen.

Wahre Schönheit ist mehr als Bildung, Anstand und gutes Benehmen bei Tisch. Wahre Schönheit ist eine Herzenshaltung die bis ins hohe Alter bestehen bleibt. Dies sind Werte die nach Außen strahlen, selbst wenn die äußere Schönheit vergangen ist, man vieles Erlerntes vergessen hat und man vielleicht noch nicht einmal mehr seine Gabel und Serviette richtig halten kann.

Diese Werte sollten wir erwachsenen Frauen unseren Töchtern mit auf dem Weg geben.

Diese Schönheit vergeht nie

 

 

( Dieser Artikel erschien auch in Kurzform bei Instagram als Post)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0