· 

Omas gutes Spritzgebackenes

ūüíöwerbung*¬†Es ist hei√ü begehrt. Omas gutes Spritzgebackenes. Am 03.Dezember durftet Ihr uns bei Instagram schon beim Backen zusehen und ich bin begeistert mit welcher Freude diese Pl√§tzchen oder die Erinnerung daran √ľbernommen wurden. Andere haben auch mit und nach gebacken, dar√ľber freue ich mich sehr.

Dennoch möchte ich mein Versprechen halten und Euch das Rezept  nicht vorenthalten. Daran kommen gekaufte Plätzchen nicht ran.

Merke, ein Original bleibt ein Original. Selbst wenn es noch so klein und  manchmal ganz unauffällig ist, es  doch einfach viel besser als eine größere Kopie.


Hier die ben√∂tigten Zutatenūüíö

500g Mehl ( gerne auch Dinkel)

250 g Zucker

250g Butter

2 Teelöffel Vanillezucker ( selbst gemacht oder gekauft)

2 große oder 3 kleine Eier

100 Gramm Mandeln

80 Gramm Haseln√ľsse ( beides gemahlen)

Einen Fleischwolf

. 

W√§hrend Ihr den Backofen auf 200 Grad vorheizt mischt Ihr Zucker, Eier, Vanillzucker und Butter mit der K√ľchenmaschine zu einer s√§migen Masse.

Danach mixt Ihr das Mehl, die Mandeln und Haseln√ľsse langsam zu einem festen Teig.

Dies lasst Ihr nun mehrere Minuten von der Maschine gut durcharbeiten.

 

Danach stellt Ihr den Teig mindestens! eine Stunde kalt. Wir stellen ihn gerne √ľber Nacht einem K√ľchentuch gewickelt ins Freie.

Am nächsten Morgen, oder eine Stunde später ;-), spanne ich den Fleischwolf auf unseren Holztisch.

Mit den Jahren entsteht doch eine zarte Kerbe, die später gewiss Kindheitserinnerungen wachruft. :-)

 

In die F√ľll√∂ffnung kommt der erste Teig.

In meiner Story auf Instagram konntet Ihr am 04.12. 19  sehen, wie meine Kinder das Gebäck aus dem Fleischwolf kurbelten. Das hat mittlerweile Tradition und letztes Jahr gab es sogar beim Kleinsten Muskelkater ;-)

Ihr findet das Video in den Highlights unter DAMALS & HEUTE

 

So sehen also die Plätzchen aus wenn sie aus dem Fleischwolf kommen. Ihr legt sie auf ein Blech und backt sie nun bei 18 bis 200 Grad Umluft im Backofen. Auf der mittleren Schiene ungefähr 16 bis 20 Minuten. Behaltet sie im Auge, den es variiert zeitlich je nach Ofen.

 

Danach lassen wir die Pl√§tzchen ausk√ľhlen und bewahren sie in einer Blechdose mit einem St√ľck trockenen Brot auf. So trocknen sie nicht aus.

Es wurde angerichtet 


Et Voilà unsere fertigen Plätzchen. Omas gutes Spritzgebackenes

 

 

*markenerkennung der K√ľchenmaschine, selbstgekauft

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

My Author business


Guestbook

Kommentare: 2
  • #2

    Pfalz Perle (Freitag, 08 Oktober 2021 11:54)

    Liebe Daniela,
    wie wundersch√∂n dein Blog jetzt in neuem Design erstrahlt! Ich freue mich, dass du so umfangreich und auch mit so tollen, liebevoll ausgew√§hlten Bildern √ľber den Grandmillennial Stil schreibst. Ich lasse dir die besten W√ľnsche hier und eine herzliche Um√§rmelung. S.

  • #1

    Damaris (Montag, 21 Dezember 2020 22:09)

    Liebe Daniela,

    vor kurzem bin ich auf deinen Blog gestoßen. Einmal, weil auch ich diesen Lebensstil ganz irdisch pflege und Frankreich sehr liebe, aber vor allem hat es mich zutiefst gefreut, in dir eine Schwester im Glauben an unseren Herrn und Heiland Jesus Christus gefunden zu haben. Seitdem schaue ich noch lieber vorbei.
    Ich möchte dich hiermit ermutigen, weiter so zu schreiben wie du es tust! Es war vielleicht nie nötiger als aktuell! Möge ER dich und vor allem das Geschriebene segnen!
    ER kommt bald!!
    Liebe Gr√ľ√üe aus dem Ruhrgebiet