Stell dir mal vor plötzlich sind manche von uns weg

Die Entrückung

Stell Dir mal vor, von einer Minute auf die nächste sind viele Menschen verschwunden. Einfach weg.

Ja, und weißt Du warum wir überhaupt Weihnachten feiern , und was nach Weihnachten und Ostern kommt?

Lange Zeit überlege ich mir schon, ob ich dies hier schreibe. Aber ich glaube jetzt zu Weihnachten passt er sehr gut. 

 

Wir Christen feiern in ein paar Tagen die Geburt unseres Herrn Jesus Christus. 

Wir glauben, dass er vor gut 2000 Jahren auf die Welt kam, um später am Kreuz für unsere Schuld zu sterben und wieder aufzuerstehen. Durch den Tod am Kreuz und die Wiederauferstehung hat er den Weg zu Gott geebnet. 

Er hat unsere Schuld auf sich genommen. Jeder der daran glaubt wird gerettet und nach seinem Tod wird er ewig bei Gott weiterleben. Da gibt es kein Leid, nur Freude. 

Für uns Christen geht das Ganze aber noch weiter. 

Wir wissen, dass alle Menschen, jeder, auch Du, eines Tages sterben müssen . 

Das ist hart, dem konnte noch niemand entrinnen. 

Wir Christen haben im Glauben jedoch die feste Gewissheit, dass wir im Himmel weiterleben. 

 

Aber da gibt es noch mehr.

Und das ist sehr wichtig.

Wir Christen glauben, dass Jesus eines Tages wieder auf die Erde kommt und die Seinen, die zu diesem Zeitpunkt noch leben, zu sich holt. In einem kurzen Augenblick sind alle weg... 

Wann das ist weiß kein Mensch.

Aber da vieles was in der  Bibel steht eintraf, glauben wir es fest.

Das nennen wir DIE ENTRÜCKUNG

Innerhalb eines kurzen Augenblickes, werden alle Christen verschwunden sein. Wir werden von Gott in den Himmel geholt.

Danach beginnt auf der Erde eine Zeit, die nicht einfach ist. 

Die Trübsalszeit. 

Das so etwas passieren kann können wir uns dieses Jahr viel besser vorstellen.

Etwas bringt unsere Welt aus den Fugen. Undenkbar vor einem Jahr, oder?

Stelle dir jetzt einmal vor, alle gläubigen Christen sind weg.

Auch undenkbar, aber auch unmöglich ? Was machst du dann? 

Hast du dir schon einmal darüber Gedanken gemacht, ob die Bibel nicht doch wahr ist? 

 

In den nächsten Wochen werde ich immer wieder davon berichten. Davon schreiben, was mir Hoffnung, Zuversicht, Frieden und Freude gibt.

Die Gewissheit, dass Jesus Christus lebt und und wir mit ihm. Wenn wir uns ihm anvertrauen.

 

Manche Menschen sind dann plötzlich weg? Warum? Lese doch mal das Johannesevangelium und erfahre mehr darüber
Manche Menschen sind dann plötzlich weg? Warum? Lese doch mal das Johannesevangelium und erfahre mehr darüber

Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3,16

Du würdest gerne in der Bibel lesen und hast keine, kannst sie Dir gerade nicht leisten oder was auch immer?

Schreibe mir, ich sende Dir eine zu❤️🙏🏼


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

Mein Name ist Daniela und ich arbeite als freie Autorin. (Link zu meiner geschäftlichen Homepage) 

Als verheiratete Mutter von drei Kindern, kam ich im Herbst 2019 aufgrund meiner französischen Wurzeln, auf die Idee Deutschlands erstes Deutsch-Französisches Familienmagazin mit dem Schwerpunkt Frankreich, Lifestyle, Stil und christlichem Glauben zu launchen. 

Aber er hat sich weiterentwickelt. 

Nun habe ich Europas ersten Blog über den neuesten Trend, dem Grandmillennial Style

 

 

Lasst Euch inspirieren von den schönsten Seiten beider Länder und darüber hinaus.

Eure

𝓓𝓪𝓷𝓲𝓮𝓵𝓪

 

 

 

  

FR    

Bonjour, 
 je m´apelle Daniela et je travaille en tant que rédactrice indépendante. 

En tant que mére mariée de trois enfants, en raison de mes racines francaise, j`ai eu l`idee de lancer le premier magazine familial franco - allemande à l`automne 2019, avec un accent sur la France, le style de vie, le style grandmilleniare, le style et la foi chrétienne. Laissez-vous inspirer par les plus beaux côtés de deux pays et au-delà.

Bien à vous

Daniela


My Author business


Impressions about our Grandmillannial Living


Guestbook

Kommentare: 1
  • #1

    Damaris (Montag, 21 Dezember 2020 22:09)

    Liebe Daniela,

    vor kurzem bin ich auf deinen Blog gestoßen. Einmal, weil auch ich diesen Lebensstil ganz irdisch pflege und Frankreich sehr liebe, aber vor allem hat es mich zutiefst gefreut, in dir eine Schwester im Glauben an unseren Herrn und Heiland Jesus Christus gefunden zu haben. Seitdem schaue ich noch lieber vorbei.
    Ich möchte dich hiermit ermutigen, weiter so zu schreiben wie du es tust! Es war vielleicht nie nötiger als aktuell! Möge ER dich und vor allem das Geschriebene segnen!
    ER kommt bald!!
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet